Kohlensäuremaischung, ein uraltes Verfahren

Wir gehen davon aus, dass der Wein entdeckt wurde, als der Urmensch Trauben in einem Gefäß zurückließ und die Trauben nach einigen Tagen Saft produzierten und dieser Saft spontan zu gären begann. So stellen wir uns den Ursprung des Weins vor. Dieses Verfahren nennt sich Kohlensäuremaischung.

Das heißt, im Grunde imitieren wir die älteste Form der Weinherstellung.

Die Bezeichnung Kohlensäuremaischung (eingeführt von dem französischen Chemiker Louis Pasteur) steht für junge, frische und explosiv fruchtig Weine, die weitaus mehr als nur ein Jahreswein sind.

Der Prozess, der bei der klassischen Kohlensäuremaischung befolgt wird, ist der folgende: Die Lese erfolgt von Hand und die ganzen Trauben werden in die Kellerei gebracht, ohne sie zu entrappen. Anschließend werden die Trauben ganz in den Gärtank gegeben, ohne Abbeeren, Pressen oder Quetschen, sodass sie intakt in den Gärprozess gehen. Sobald das Fassungsvermögen des Tanks erreicht ist, wird er geschlossen und das Phänomen beginnt.

Maceración Carbónica

 

Das Gewicht der Trauben selbst zerdrückt die unteren Trauben, sodass sich am Boden des Tanks Saft bildet und eine spontane alkoholische Gärung stattfindet. Da viele Trauben nicht in den Most getränkt sind, findet innerhalb jeder Traube eine interzelluläre, enzymatische Gärung statt. Sobald die Gärung beginnt, steigen zwei Arbeiter in den Tank, um das traditionelle Traubenstampfen durchzuführen.

Die Arbeiter stampfen die Trauben, um die gärenden Trauben zu zerquetschen und so ein Pressen durch Stampfen zu erzielen, um einen konzentrierteren Most zu gewinnen und die Extraktion von kratzendem Tannin zu verhindern.

Macià Batle  Maceración Carbónica 2016

 

Der Jahrgang 2017

Der Ertrag der Weinlese 2017 war geringer als in vorherigen Jahrgängen und von sehr hoher Qualität. Die gute Arbeit auf dem Weinberg während des gesamten Jahres ermöglichte eine Weinlese mit gesunden, reifen Trauben mit einem hohen Säuregrad, die langlebige Weine mit Frische und Eleganz versprechen..

Der Wein

Jahresrotwein, der mit der traditionellen Kohlensäuremaischung aus der einheimischen Sorte Mantonegro nahezu ausschließlich von unseren eigenen Weinbergen hergestellt wurde. Die prä-fermentive Maischung der kalten Trauben, kurze Gärungen in Edelstahltanks und das traditionelle Traubenstampfen verleihen diesem Wein einen ausgeprägten Charakter, der ihn von allen anderen Weinen seiner Art unterscheidet.

Verkostung

Das fruchtige Aroma von Johannisbeeren und Brombeeren sticht hervor, angenehm und anhaltend am Gaumen, wobei Nuancen von Lakritz und Fruchtgummi herausragen. Die fehlende Adstringenz macht ihn besonders angenehm am Gaumen und ist das wichtigste Merkmal der Weine aus Kohlensäuremaischung, eine Herstellungsmethode, die unsere Kellerei für die Weine aus Mallorca zurückgewonnen hat.

Kombination

Der intensive Wein passt zu Pasta, Pizza, Wurstwaren, traditionellen Gerichten und ist der beste Weine für ausgiebige Mittagessen und Grillfeste. Es wird empfohlen, ihn leicht gekühlt zu servieren.

Maceración Carbónica 2016

Leave a comment