Yannick Vu

Marie-Claire Yannick Vu (* 27. August 1942 in Montfort-l’Amaury, Yvelines, Île-de-France) ist eine Malerin und Bildhauerin mit vietnamesischen Wurzeln, eingebürgerte Britin und wohnt seit 1963 auf Mallorca, wo sie längere Zeit verbrachte. Sie ist Tochter des bekannten vietnamesischen Malers des Impressionismus Vu Cao Dam, der die französische Staatsbürgerschaft annahm. 

Heute lebt sie auf dem Anwesen Balsa Blanca Alcúdia (Mallorca). Seit 1993 arbeitet sie mit ihrem Ehemann Ben Jakober zusammen. 

Das Ehepaar gründete die Stiftung Yannick und Ben Jakober mit dem Ziel, das spanische Kunsterbe zu erhalten und zu restaurieren und die Kunst im Allgemeinen zu fördern.

Die Stiftung hat bereits in Deutschland, England, Italien und Frankreich ausgestellt. 1998 wurde sie mit dem Ramon-Llull-Preis ausgezeichnet. 

Die Zeremonie fand in ihrer Stiftung statt.

http://www.jakober-vu.com